BEVERLY HILLS DARLING

Beverly Hills dah-ling. Pinch me, Ich ging endlich dorthin und ich muss Ihnen sagen, es war so mah-vah-lous, wie ich mir vorgestellt habe (vielleicht noch mehr). Sus & i beschlossen, ein paar Tage auf eine Arbeitsreise für ein wenig vacay zu heften. Wir wurden von der ach so fabelhaften Beverly Wilshire bewirtet. Ja, die, in der Pretty Woman gefilmt wurde. Wir wurden von Carrie, unserer Gastgeberin, begrüßt, die uns herzlich willkommen und Tour gab. Wenn Sie den Film wie ich lieben, werden Sie glücklich sein zu wissen, dass sie den Film 24/7 im Spa laufen lassen. Wer möchte nicht einen Mani/Pedi, während er auf einem Glas Champagner nippt, während er Pretty Woman beobachtet? Ich meine es ernst.

Als wir in unserer massiven Suite ankamen, hätten wir weitere 6 Personen mitbringen können. Es hatte ein Foyer größer als die meisten New Yorker Wohnungen, ein gut ausgestattetes Wohnzimmer, ein Schlafzimmer mit einem der schönsten Betten aller Zeiten (und sogar eine Service-Knopf-Bettseite). Ich Kind nicht.) und ein Badezimmer, das mehr Marmor als Rom hatte (okay vielleicht nicht so viel, aber Sie bekommen das Bild). Alles, was ich tun wollte, war ein Schaumbad zu nehmen und Champagner zu schlürfen. Während in Rom, oder?

ABER wir hatten etwas zu tun. Wir hüpften zu Duff es Cake Mix (denken Sie daran, einen Bären für Kuchen zu bauen) und wir bekamen unseren Kuchen dekorieren auf. Wenn ich uns sage, meine ich Susan. Ich rollte und schnitt das Fondant und feuerte sie an. Sie sollten ernsthaft darüber nachdenken, dort Wein zu servieren. Das hätte es noch besser gemacht (für mich). Wir schnappten uns unseren Kuchen und machten uns auf den Weg, um eine Pizza zu probieren, von der unser Fahrer geschwärmt hatte. Er hatte Recht. Wir haben die Käsepizza bestellt und ich schwöre, dass es für eine Fußballmannschaft reicht. Trotz des Verzehrs von gesunden 3 Scheiben gab es mehr als die Hälfte der Pizza übrig. Wir boxten es zusammen (ja, wir taten es) und fuhren zurück ins Bev Wilshire mit unserer Pizza und Kuchen im Schlepptau. So rollen wir. Wir sind vielleicht die ersten Leute, die jemals eine Pizza- und Kuchenkiste darin haben, aber hey, wir essen gerne.

Als wir zurück in unsere Suite kamen, wartete das schönste Tablett mit Salami, Käse, Martinis und Schokoladenkunst auf uns. Sie wissen, wie sie ihre Gäste behandeln. Keine Zeit zum Ausruhen mussten wir uns wieder auf EAT vorbereiten. Das Abendessen war in einem 5-Sterne-Restaurant, das einem meiner Lieblingsessengehörter gehört. Zu dem wir stilvoll gefahren sind. Das Höflichkeitsauto auf der Bev Wilshire a Rolls Royce Ghost. Ich wünschte, ich könnte Ihnen sagen, dass ich davon nicht beeindruckt war. Ich meine, es ist nur ein Auto richtig? Um, nein. Es ist das glatteste, glatteste, leckerste sexiest Auto, in dem ich jemals das Vergnügen hatte, in meinem Leben zu fahren. Das Ende.

Am nächsten Morgen waren wir noch voll ABER wir hatten einen Job zu tun. Wir legten uns auf die Fersen und marschierten nach unten zu The Blvd. wo wir den uber awesome General Manager Jeremy Hargrove trafen. Er servierte eine Menge Brunch-Artikel, bis wir nicht mehr essen konnten. Ich verlor die Zählung bei 11 Platten. Alles war brillant. Ich kid nicht. Ich war besonders angetan von der Branzino. Leicht, flockig, schmelzen in ihrem Mund gut. Lächerlich gut.

Hier ist Jeremy, der einen Cocktail ausderbt. Sie sollten vorbeischauen und ihn sehen, achten Sie darauf, ihm Hallo zu sagen (und bestellen Sie die branzino) Ich versuche immer noch herauszufinden, wie er aussieht. Wenn Sie daran denken, lassen Sie es mich wissen.

und fragen Sie dann nach der Ente Fett Pommes frites mit einem Glas Champagner … es war eines meiner Lieblingsdinge über das Wochenende. Er bat den Koch, sie speziell für uns aufzupeitschen (sie sind nicht einmal auf der Speisekarte).

Ein großes Dankeschön an The Beverly Wilshire für die Aufnahme. An Jeremy und The Blvd für das erstaunlichste Essen und stellaren Service. Du solltest wirklich gehen, jetzt und nehmen Sie mich mit Ihnen ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.